Wildbienen

Bei der Wuppertalerin Anja Eder kann man nicht nur einen sehr informativen Wildbienen- und Blühkalender bestellen;  nun hat sie auch noch ein Buch über Wildbienen geschrieben!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Liu Xiaobo

Am 13.Juli 2017 gestorben aber unvergessen!

Veröffentlicht unter Akteure, Weltweit | Kommentar hinterlassen

Erfüllt leben

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Hauptsache COMMONS

Transformieren wir die Welt zusammen!
Für ein Leben in einem lebenswerten Gesellschaftssystem

Bei „Hauptsache COMMONS“ findet man  Hinweise und Berichte zu Projekten und Werkzeugen (Tools), welche die Fragen der Wirtschaft völlig anders stellen und neu beantworten.

Veröffentlicht unter Konsum, Teilen | Kommentar hinterlassen

Haushüten in Wuppertal

Eigentümer*innen vermieten Ihre leerstehenden, renovierungsbedürftigen Objekte zu einer reduzierten Kaltmiete an engagierte Mieter*innen, die den Wohnraum renovieren und in Absprache mit dem Eigentümer gestalten. Dadurch beleben sie die Immobilie wieder und tragen zu ihrem Werterhalt bei. Gleichzeitig wird das Quartier durch neue, kreative Menschen bereichert.

HAUSHÜTEN bringt interessierte Mieter*innen mit Eigentümer*innen von passenden Objekten in Oberbarmen und Wichlinghausen zusammen, berät und unterstützt sie.

Veröffentlicht unter Akteure, Stadtentwicklung, Wohnen | Kommentar hinterlassen

Appell zum Bienenaktionsplan

Das Bienensterben wietet sich aus. Der BUND und die Aurelia-Stiftung haben gemeinsam einen Bienenaktionsplan erarbeitet. Dieser muss dringend nach der Bundestagswahl in den Koalitionsvertrag aufgenommen und in der kommenden Legislatur umgesetzt werden. Deshalb hat der BUND jetzt einen Appell an alle Parteivorsitzenden gestartet, den Sie hier unterschreiben können!

 

Veröffentlicht unter Aktuelles, Ernährung, Tiere | 1 Kommentar

BOB KULTURWERK

Hier finden Lesungen, Partys und Ausstellungen statt, es wird gepflanzt, getanzt, musiziert, gewerkelt, geskatet und zusammengesessen. Ziel des Projektes ist die Belebung von Gelände, Nachbarschaft und Quartier durch KUNST, KULTUREN und eben die NACHBARSCHAFT.

Geplant sind Gastronomie, Hostel, ein Infopunkt für Trassenbesucher, eine Gemeinschaftswerkstatt, ein Gemeinschaftsgarten, verschiedene Ateliers und eine Galerie.

Das Büro im Obergeschoss wird bereits heute von verschiedenen Vereinen und Selbstständigen für Büroarbeiten an einem gemeinsamen Arbeitsplatz genutzt. Hier werden Ideen geschmiedet und ausgetauscht. Die Büroräume sind dabei noch sehr provisorisch. Der Ansatz soll jedoch zukünftig ausgebaut werden um insbesondere Existenzgründern die Möglichkeit eines kostengünstigen Arbeitsplatzes, besonders aber auch des Austausches mit anderen bieten.

Mehr dazu hier!

Veröffentlicht unter Akteure, Wuppertal | Kommentar hinterlassen