Stehst du auf Unterdrückung?

In vielen Produktionsländern der Schuh- und Lederindustrie wird das Recht auf Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit systematisch untergraben: ArbeiterInnen haben kaum Möglichkeiten, sich zu beschweren oder sich in Gewerkschaften zu organisieren und Streiks werden oft gewaltsam niedergeschlagen. Markenfirmen tragen hier eine Verantwortung, denn die Unterdrückung von ArbeiterInnen verstößt gegen internationale Menschenrechte und unternehmenseigene Verhaltenskodizes.

Oxfam ruft aktuell zur Beteiligung an einem Online-Appell auf:
Globale Ausbeutung stoppen: Unternehmen in die Pflicht nehmen

Advertisements
Veröffentlicht unter Konsum, Soziales, Weltweit, Wirtschaft | Kommentar hinterlassen

STADTGANG – Nachhaltig Einkaufen

 

Es war noch nie so einfach und günstig wie heute, viel zu konsumieren: Das T-Shirt für 2,50 EUR – obwohl es aus Bangladesch kommt, ist es trotzdem billiger als eine Fahrkarte in die nächste Stadt. Unsere praktische Konsumgesellschaft gibt uns jegliche Freiheit – doch um welchen Preis? Die Exkursion zeigt bei Kleidung, Lebensmitteln und nützlichen Gebrauchsgegenständen auf, welche Auswirkungen unser alltägliches Konsumverhalten auf Mensch und Natur hat. Es werden Alternativen vorgestellt, um bewusster und nachhaltiger einkaufen zu können.

Treffpunkt: Essen-Rüttenscheid, Vorplatz St. Andreas Kirche, Brigittastraße
Mehr dazu hier.

Veröffentlicht unter Konsum, Nachhaltigkeit, Veranstaltung | Kommentar hinterlassen

Martin Luther King Jr.

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Natürlich und autark wohnen

Tipps & Lösungen für mehr Autarkie – in jeder Lebenssituation! Im WOHNWAGON ist alles vereint: Wasserkreisläufe, autarke Strom- und Wärmeversorgung!

Veröffentlicht unter Wohnen | Kommentar hinterlassen

Buen Vivir – Das Recht auf ein gutes Leben

18. Oktober ab 18 Uhr
Pauluskirche in Wuppertal-Unterbarmen (Pauluskirchstraße 8)

Konzert-Lesung: Eine Begegnung mit Alberto Acosta und Grupo Sal
Solidarisches Miteinander von Mensch und Natur, abseits von Wachstumszwängen. Welche Lebens- und Gesellschaftsmodelle können die Länder des Nordens gemeinsam mit den indigenen Gemeinschaften entwerfen?

Um die Diskussion über das „Buen Vivir“ auch im deutschsprachigen Raum anzuregen und zu befeuern, präsentiert die lateinamerikanische Musikgruppe Grupo Sal gemeinsam mit Alberto Acosta ein Programm, das einen informativen, aber auch künstlerischen Zugang zu der Frage nach einem guten Zusammenleben ermöglicht. Wie funktioniert „Buen Vivir“? Welche Perspektiven sind damit verbunden? Gibt es Möglichkeiten, dieses Konzept indigenen Ursprungs auch in unsere westliche Lebenswelt einzubinden? Ist es mehr als ein schöner Traum, dass das Erdöl im Boden bleibt?

Alberto Acosta trägt seine Ideen und Visionen zu diesem Thema vor und berichtet über seine Erfahrungen bei der politischen Umsetzung. Im Dialog mit dem Journalisten Thomas Pampuch werden Aussagen aus seinem Vortrag vertieft und auch das Publikum ist dazu aufgefordert, Fragen zu stellen und sich an der Diskussion zu beteiligen.

Das Wuppertal Institut ist Mitveranstalter der Konzertlesung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Webseite der Grupo Sal. Die Vorverkaufstickets können Sie über die Webseite der Bergischen Universität Wuppertal erwerben.

Veröffentlicht unter Akteure, Solidarität, Veranstaltung | Kommentar hinterlassen

Rote Linie gegen Kohle

Demonstration zur Weltklimakonferenz  

4.11.2017   12 Uhr
Bonn –  Münsterplatz

Für einen schnellen und sozialverträglichen Kohleausstieg und eine entschlossene und gerechte Klimapolitik hier und weltweit.

Kommen Sie am 4. November nach Bonn und bringen Sie Freund*innen und Familie mit! Wir sind die rote LinieUnser „Stop!“ zu Kohle und der derzeitigen Klimapolitik wollen wir auf der Demo auch mit roter Kleidung bildlich machen – je mehr Menschen mit roten Jacken, Mützen oder Schals kommen, desto klarer die Botschaft!

Veröffentlicht unter Klima, Veranstaltung | Kommentar hinterlassen

Rund um die Klimakonferenz COP23

Informationen zu den Aktivitäten der Zivilgesellschaft rund um die UN-Klimakonferenz in Bonn mit einer Karte von allen Events und einer Schlafplatzbörse für die Zeit im November.

Veröffentlicht unter Akteure, COP23, Klima, Veranstaltung, Weltweit | Kommentar hinterlassen