Stehst du auf Unterdrückung?

In vielen Produktionsländern der Schuh- und Lederindustrie wird das Recht auf Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit systematisch untergraben: ArbeiterInnen haben kaum Möglichkeiten, sich zu beschweren oder sich in Gewerkschaften zu organisieren und Streiks werden oft gewaltsam niedergeschlagen. Markenfirmen tragen hier eine Verantwortung, denn die Unterdrückung von ArbeiterInnen verstößt gegen internationale Menschenrechte und unternehmenseigene Verhaltenskodizes.

Oxfam ruft aktuell zur Beteiligung an einem Online-Appell auf:
Globale Ausbeutung stoppen: Unternehmen in die Pflicht nehmen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Konsum, Soziales, Weltweit, Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s