Milchhöfe mit mutter- oder ammengebundener Kälberaufzucht

Milchkühe müssen©-Kara-Fotolia_44098077_L jährlich ein Kalb gebären, damit der Milchfluss nicht versiegt. In der Regel wird das Kalb sofort oder wenige Stunden nach der Geburt von der Mutter getrennt. Doch es gibt Alternativen: Vereinzelte Betriebe praktizieren die muttergebundene oder ammengebundene (mehrere Kälber saugen bei einer Ammenkuh) Kälberaufzucht. Hier wird den Kälbern über mehrere Wochen hinweg eingeschränkter oder uneingeschränkter Kontakt zur Mutter oder einer Amme ermöglicht.

Für interessierte Konsumenten gibt es bei der welttierschutzgesellschaft eine Liste mit Höfen, die die mutter- oder ammengebundene Kälberaufzucht betreiben.

Was für ein Glück: Im Bergischen Land sind es gleich zwei!

Breuner-Hof:
(mutter- und ammengebundene Kälberaufzucht, Hofladen in Lindlar Breun, liefert Milch an die Molkerei Söbbeke)

Hof Vorberg:
(muttergebundene Kälberaufzucht, Anbindehaltung von November bis Mai mit täglichem Auslauf im Freien, viel Platz und Einstreu [Weide von April bis November]; Rohmilchverkauf im Hofladen in Velbert, Käse über Lieferservice in Bochum, Hattingen und Bioläden im Rhein-Ruhr-Wuppergebiet über den Windrather Talhandel erhältlich)

Sie möchten mit Ihrem Kaufverhalten dafür sorgen, dass es den Kühen besser geht? Dann den Milchratgeber herunterladen / bestellen!

Erfahren Sie, wo sich am meisten für eine tiergerechte Milchkuhhaltung eingesetzt wird und wie Sie dies beim Einkauf erkennen können. Unser Milchratgeber dient als Erstinformation für den interessierten Verbraucher. Es werden vier Kriterien hinter verschiedenen konventionellen und Bio-Milchmarken verglichen.

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ernährung, Tiere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s