Damit alle satt werden …

Cnuqru-XgAQmeET

60 Millionen Menschen sind akut von Hunger betroffen, der durch El Nino-bedingte Dürren oder Überschwemmungen verursacht wird. Besonders dramatisch ist die Situation in Äthiopien, Guatemala, Nicaragua, Honduras, El Salvador, Haiti und Papua Neu Guinea.

Seid solidarisch – zeigt Mitgefühl – spendet großzügig – JETZT!!!

Welthungerhilfe: http://www.welthungerhilfe.de/el-nino.html

UNICEF: https://www.unicef.de/informieren/projekte/-/elnino-afrika/103254

Cbm: https://www.cbm.de/unsere-arbeit/nothilfe/El-Nino-bringt-Duerre-und-Hunger-501433.html

Oxfam: https://www.oxfam.de/multimedia/el-nino-angst-toetet-gefuehl-habe

Care: https://www.care.de/einsaetze/themen/klimawandel/el-nino/

Kindernothilfe: https://www.kindernothilfe.de/istmirnichtegal-path-2,14,24-gclid-.html

Aktion Deutschland Hilft: https://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/fachthemen/klimawandel-nothilfe/video-el-nino-20152016/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Damit alle satt werden …

  1. Danke, dass Ihr das Thema aufnehmt. Neuigkeiten rund um El Niño und die Situation im südlichen Afrika gibt es bei uns auch auf Facebook. CARE-Helferin Johanna hat kürzlich mit einem Video aus Mosambik auf die Lage vor Ort aufmerksam gemacht: https://www.facebook.com/CAREDL/videos/vb.82055658434/10153764071193435/?type=2&theater

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s