Fische in Aquakulturen

Fische sind lernfähige Lebewesen und weisen Merkmale sozialer Intelligenz wie Täuschungsstrategien, Bestrafung oder Altruismus auf. Und auch bezüglich der Leidensfähigkeit zeigt sich immer deutlicher: Auch Fische empfinden Angst, Schmerzen und Stress. In der Intensivhaltung von Fischen wird all dies weitestgehend ignoriert.

Die Massentierhaltung unter Wasser steht ihrem Pendant an Land in nichts nach. Die Albert Schweitzer Stiftung hat die wichtigsten Fakten zur Aquakultur zusammengetragen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ernährung, Tiere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s