Gentechnik auf dem Teller

Über 80 Prozent der Verbraucher lehnen gentechnisch veränderte Lebensmittel ab. Doch nicht immer ist auf den ersten Blick zu erkennen, ob ein Produkt wirklich frei von Gentechnik ist, da nur in der kleingedruckten Zutatenliste Hinweise wie „aus genetisch veränderter Soja hergestellt“ oder „enthält genetisch veränderten Mais“ zu finden sind. Greenpeace hat für den Einkaufsratgeber „Essen ohne Gentechnik“ die Eigenmarken großer Handelsketten in Deutschland untersucht und dabei festgestellt, dass durchweg alle Supermärkte und Discounter gentechnikfreie Produkte im Angebot haben – mal mehr, mal weniger. Welche Produkte jeweils dazugehören, hat Greenpeace im Ratgeber nach Produktgruppen sortiert aufgelistet. (Quelle: Love Green Newsletter)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ernährung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s