Abfall abschaffen – geht das?

TerraCycle-recyclingprozess-euro

Als der US-Amerikaner und gebürtige Ungar Tom Szaky vor 14 Jahren TerraCycle gründete, bewegte ihn ein Grundgedanke: Abfall abschaffen. Dass das in einer Wegwerfgesellschaft, wie wir sie heute kennen, nicht von heute auf morgen funktionieren kann, versteht sich von selbst. Doch anstatt den Kopf deswegen in den Sand zu stecken und sich damit abzufinden, drehte Szaky den Spieß um. Was wäre, wenn man “Abfall” neu definiert und dem Begriff die Endgültigkeit entzieht?

Indem er große Produzenten und Otto Normalverbraucher zusammenführte, gelang es ihm, Abfall wiederzuverwerten, der zuvor aus ökonomischen Gründen in der Müllverbrennung landete. Aus Weggeworfenem werden neue Rohstoffe und Produkte hergestellt und somit wertvolle Ressourcen geschont. Über so genannte “Sammelprogramme” kann sich jedermann an den Aktionen beteiligen und kostenlos alte Stifte, Zigarettenabfälle oder auch Aluminiumdosen recyceln und somit einen Beitrag für den Umweltschutz leisten. Auf diese Weise ist der Verbraucher selbst dazu in der Lage aktiv zu werden, seinen Abfall bewusst zu recyceln und ihm so ein zweites Leben zu geben.

Bei Gute Nachrichten können Sie den ganzen Artikel lesen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Müll veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s