Gute Nachrichten

Mexikos Imker atmen auf: Monsanto verliert Anbaugenehmigung

Vor wenigen Wochen hat ein mexikanisches Gericht dem US-Konzern Monsanto die Genehmigung zum Anbau von herbizidresistendem Gentechnik-Soja entzogen, wie der „Informationsdienst Gentechnik“ schreibt. Laut der Zeitung The Guardian, begründete der zuständige Richter das Urteil mit Risiken für die Honigproduktion.

Bei Gute Nachrichten den kompletten Artikel lesen!

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Ernährung, Tiere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s