Mulla Nasrudin

… hielt eine Armendiät aus Kichererbsen und Brot. Sein Nachbar, der ebenfalls beanspruchte, ein Weiser zu sein, lebte in einem Luxushaus und hielt üppige Mahlzeiten, die er vom Kaiser persönlich empfing.

Der Nachbar sagte zu Nasrudin: “ Wenn du nur lerntest, dem Kaiser zu schmeicheln und untertänig zu sein wie ich, brauchtest du nicht von Kichererbsen zu leben.“

Nasrudin antwortete: “ Und wenn du nur lerntest, von Kichererbsen und Brot zu leben wie ich, brauchtest du dem Kaiser nicht zu schmeicheln und untertänig zu sein.“

(Sufi)

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s