Mundraub

Überall in Deutschland stehen Obstbäume auf öffentlichen Flächen, deren Früchte zur Erntezeit oftmals nicht verwendet werden. Eine Chance für jedermann, sich dieser Früchte zu bedienen. Doch wo stehen diese Bäume? Seit einigen Jahren hat sich das Online-Portal Mundraub zur Aufgabe gemacht, nicht nur Obstbäume, sondern auch frei zugängliche Obststräucher und Kräuter in einer Karte einzutragen. Mit Unterstützung einer aktiven Community. Neben dem genauen Standort liefert das Portal Mundraub auch noch Informationen zur Frucht bzw. zur Kräutersorte. Und wer das geerntete Obst zu Saft verarbeiten möchte, der findet bei Mundraub auch noch die passende Mosterei in der Nähe. Wohl bekomm´s. (Quelle: Love Green Newsletter)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ernährung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Mundraub

  1. Marlene schreibt:

    Tolle Idee – danke fürs Teilen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s